Erdwärme




Die Erdwärmepumpe nutzt wie bereits ihr Name sagt, die Erdwärme. Hierbei wird dem Erdreich entweder über einen Erdkollektor (Fläche) oder mit Hilfe einer Erdsonde (Tiefenbohrung) Wärme entzogen und dem eigenem Heizsystem zugeführt.

Neubau mit Erdkollektor.
Diese nach Installation unerschöpfliche kostenlose Wärmequelle steht Ihnen dann zur Verfügung und senkt Ihre Energiekosten für die Wärmeaufbereitung bis zu 50% der derzeitigen Kosten, des Betriebes einer herkömmlichen Ölheizung.
Schematische Darstellung der beiden möglichen Realisierungsmethoden.
Erdkollektor Erdsonde